Autor: Susanne Petermann

Stiefsohn schlaegt die Tochter

Was tun, wenn der Stiefsohn die eigene Tochter schlägt?

Mein Mann hat aus der ersten Ehe zwei Kinder mitgebracht. Einen siebenjährigen Jungen und ein 12jähriges Mädchen. Die Kinder leben seit der Trennung bei uns, sie waren damals acht und drei. Beide haben mich von Anfang an gut akzeptiert und ich bin ihre Bonusmutter. Der Kleine erzählt immer, dass er zwei Mamas hat 🙂  Eigentlich hat im großen und ganzen alles gut geklappt, wenn man mal davon absieht, dass beide Kinder erstmal viel Zuwendung brauchten. Aber nun habe ich mitbekommen, dass mein Stiefsohn meine kleine Tochter schlägt und weiß keinen Rat mehr.

Schluß mit der Diskriminierung!

Im November 2015 schrieb mir eine Stiefmutter aus München. Sie war fassungslos über die Diskriminierung, die sie als Stiefmutter gerade erlebt hatte. Worum ging es? Um einen Besuch im Tierpark Hellabrunn in München. Dort gibt es eine ganz besondere Preisgestaltung. Leibliche Eltern und Regenbogenfamilien bekommen hier einen Rabatt, Stiefmütter müssen mehr bezahlen. Ich nenne das Diskriminierung im Alltag!

Zweitfrau Zweitbesetzung

Zweitbesetzung und Zweitfrau – Im Leben funktioniert das nicht

Heute stelle ich einmal eine provokative Frage. Seid Ihr seine Zweitfrau oder seine große Liebe? Beginnt Euer Partner mit Euch eine ernsthafte neue Beziehung mit neuen Mustern? Oder will er seine gescheiterte Beziehung nur mit neuer Besetzung weiter leben? Viele Stiefmütter nehmen sich zurück, empfinden sich als Zweitfrau oder Zweitbesetzung. Dadurch machen sie es den Kindern und auch den Männern aber überhaupt erst möglich, sie zur „Zweitfrau“ zur „Ersatzbesetzung“ der Rolle zu machen, die vorher eine andere Frau inne hatte.

Väterworkshop in Essen vom VafK Köln e.V.

Hartmut Wolters vom Väteraufbruch für Kinder in Köln schrieb mir folgende E-Mail anläßlich eines Väterworkshop zum Thema Unterhalt: „Vor etwa eineinhalb Jahren, hat das Oberlandesgericht Düsseldorf neue Leitlinien zur Düsseldorfer Tabelle herausgebracht und damit die Leitlinien an die Rechtsprechung angepasst. Die neuen Leitlinien haben einen wesentlichen Einfluss auf die Unterhaltsverpflichtung von umgangsberechtigten Vätern, denn diese haben einen Anspruch darauf, den Kindern während ihres Umgangs einen angemessenen Lebensstandard zu bieten, während sie sich beim Vater aufhalten.

Fragen Kindesunterhalt

10 Fragen zum Thema Kindesunterhalt

Mein Gastautor, Rechtsanwalt Sascha Gramm aus Hannover, hat sich heute mit 10 konkreten Fragen von Stiefmüttern und Trennungsvätern beschäftigt. Dabei sind Themen wie Kindesunterhalt bei Volljährigkeit, Dynamischer Titel, Neuberechnung und Zahlungsmoral sowie die Möglichkeit des Gegenrechnen beim Unterhalt. Aber lest selbst. Alle Fragen sind mir in genau dieser Form gestellt worden und betreffen echte Fälle.

Selbstbehalt Unterhalt Stiefmutterblog

Selbstbehalt, Bereinigtes Netto, Unterhalt – Fragen an den Experten

Ich freue mich, einen neuen Gastautoren für den Stiefmutterblog vorstellen zu können. Sascha Gramm ist Rechtsanwalt und Experte in Sachen Unterhalt. In lockerer Reihenfolge wird er auf dem Stiefmutterblog Fragen zum Thema Kindesunterhalt mit Blick auf die zweite Familie beantworten. Heute geht es unter anderem um die Themen Selbstbehalt, Fiktives Einkommen, Mehrbedarf und Bereinigtes Nettoeinkommen.

Weihnachten Notaufnahme

Weihnachten – Notstand in der Notaufnahme

Weihnachten ist ja das Fest der Liebe … und der Süßigkeiten. Die gab es bei uns reichlich, unter anderem meine Lieblingspralinen: Mon Chéri.  Am Tag nach Weihnachten aß ich eine, verschluckte mich und bekam ein Stück der leckeren Piemont Kirsche in meine Luftröhre. Nach einer Stunde Husten, Krämpfen, Erstickungsängsten, Würgen und Yogaähnlichen Verrenkungen fuhren wir zur Notaufnahme ins Krankenhaus. Dort herrschte Notstand.

Wie geht man als Stiefmutter 2.0 damit um, wenn der eigene Mann nur ausgenutzt wird?

Wie geht man als Stiefmutter 2.0 damit um, wenn der eigene Mann nur ausgenutzt wird?

Seit 4,5 Jahren bin ich mit meinem Partner und inzwischen Ehemann zusammen. Nach einem Jahr waren wir das ständige Pendeln zwischen Norwegen und Süddeutschland leid, haben geheiratet und ich bin mit Sack und Pack, Hund und Pferd nach Schweden gezogen. Mein Mann hat Kinder und wir sind beide der Meinung, dass Kinder ihre Väter brauchen. Seine Kinder sind inzwischen 20 und fast 17 Jahre alt. Ich bin eine internationale Stiefmutter 2.0.

Seite 2 von 2412345...1020...Letzte »