Alle Artikel in: Ex & Next

Ist das Liebe – oder kann das weg?

Habe ich bereits erwähnt, dass ich das Forum auf meinem Blog liebe? Vor eineinhalb Jahren habe ich es eingerichtet und heute sind bereits 1.200 (ja, genau, eintausendzweihundert!!!) Teilnehmer dort registriert. Sie teilen ihre Sorgen aber auch ihre Lösungsansätze bei Problemen als Stiefmutter oder allgemein in zweiten Familien dort mit. Besonders freue ich mich darüber, dass ich noch nie einschreiten musste. Weder wurde der Ton unhöflich oder hetzerisch, noch kamen jemals Hasskommentare oder -postings. Ich bin richtig stolz auf unsere kleine Community! Ab und an machen mich Postings allerdings traurig. So vor einiger Zeit, als eine Teilnehmerin ihre Situation schilderte und ziemlich schnell allen Außenstehenden klar war: Der Typ ist noch nicht mit seiner Ex fertig und nutzt die neue Frau nur aus. Sprich, sie investierte enorm viel in die Beziehung, er dagegen besaß eher Nehmerqualitäten. Ich stellte mir die Frage: ist das Liebe oder kann das weg?

wettstreit-des-leidens-stiefmutterblog

Wettstreit des Leidens

Letztes Wochenende klingelte mein Handy. Nummer unbekannt. Ich lag gemütlich lümmelnd auf dem Sofa, ging nichtsahnend ran. Eine Dame war am anderen Ende, nannte kurz ihren Namen (Eve, den Nachnamen habe ich leider nicht wirklich verstanden) und fragte, ob sie störe. Ich nahm an, sie sei eine Stiefmutter, die eine Frage hätte, und fragte, worum es denn ginge. War das ein Fehler? Es war ein sehr anstrengendes Gespräch und hat mich wieder einmal zum Nachdenken gebracht. Warum nur um alles in der Welt wiegen die unterschiedlichen Familienmodelle ihr Leid gegeneinander auf und kämpfen darum, das Benachteiligste zu sein. Ist denn Familie heute ein Wettstreit des Leidens?

Wünsche an die Next

Wunschzettel an die Next

Hier ist mein Wunschzettel an die Next.  Ich hatte und habe Angst, dass sie ihn (wieder) in den falschen Hals bekommt. Sie will ja nicht mal mehr mit mir reden. Meine Next hat  sich in den Kopf gesetzt hat, dass ich sie hassen würde und mein Kind gegen sie manipuliere. Das ist überhaupt nicht der Fall, eigentlich mag ich sie und habe sie auch vor meinem Kind nie schlecht gemacht. Im Gegenteil, ich beziehe sie immer ein wenn wir über Familie reden usw… Jetzt, wo ich die Liste geschrieben habe, denke ich, ich hätte wirklich gern, dass sie das alles mal weiß/hört/liest. Vielleicht schicke ich ihr einfach einen Brief.

Wunschzettel an die Ex

Wunschzettel an die Ex – Was würdet Ihr drauf schreiben?

Was würdet Ihr auf einen Wunschzettel an die Ex Eures Partners schreiben? Seltsame Frage, oder? Ist doch noch gar nicht Weihnachten 🙂 Außerdem: Was wünscht sich eine Next schon von der Ex? Ist doch eine ganz individuelle Sache. Die eine Frau wünscht sich beispielsweise mehr Kontakt, die andere Funkstille. Die eine wünscht sich, dass sich die Mutter mehr kümmert, die andere würde den Helikopter gerne abstellen. Kommt doch immer auf die beiden Frauen an. Klar, aber genauso wie es bei Stiefmüttern viele Gemeinsamkeiten im Alltagsleben gibt, findet man diese auch im Verhältnis zwischen Stiefmutter und Mutter. Lasst uns doch mal gemeinsam einen Wunschzettel an die Ex schreiben mit dem Ziel, dass unser Miteinander eine gute Basis hat und funktionieren kann.

Brief an die Ex

Brief an die Ex meines Mannes

Warum ist es eigentlich oft so schwierig? Warum fühlen Stiefmütter sich oft wie das fünfte Rad am Wagen, oder noch schlimmer, wie Kai in der Abstellkiste? Ich bin fest davon überzeugt, dass viele Probleme, die Kinder und neue Partner haben, mit nicht aufgearbeiteten Problemen zwischen den Ex-Partnern, also den Eltern, zu tun haben. Vielleicht wäre es eine gute Idee, dass die beiden das einmal aufarbeiten. Aber wie soll das in die Wege geleitet werden, wenn beide sich strikt weigern? Meinen Brief an die Ex meines Mannes habe ich (noch) nicht abgeschickt, aber ich würde mich sehr freuen, wenn die beiden endlich einmal vernünftig miteinander sprechen und ihren Hass begraben würden.

Seine Frau und ich. Foto: Stocksnap, David Marcu

Seine Frau und ich – Er pendelt zwischen uns beiden

Ich habe vor circa einem Jahr einen Mann kennengelernt.  Ich war damals unglücklich verheiratet,  so wie er.  Es war Liebe auf den ersten Blick.  Aus Vernunftsgründen haben wir jedoch keinerlei Kontaktdaten ausgetauscht.  Er ging mir jedoch nicht aus dem Kopf und durch Zufall kam ich an seine Nummer.  Nun geht es mit uns seit fast einem dreiviertel Jahr. Der Knackpunkt ist: Seine Frau und er leben noch zusammen, er pendelt zwischen uns beiden.