Autor: Susanne Petermann

Was steht mir zu? Das neue digitale Tool des Familienministeriums

Ich hatte ja schon über das Zukunftsgespräch „gemeinsam getrennt erziehen“ geschrieben, was im Juli in Berlin stattfand. Im Beisein der Familienministerin Dr. Katarina Barley haben erstmals auch Vertreter der Väterverbände – und eine Stiefmutter :)- über die Bedürfnisse getrennter Eltern diskutiert. Jetzt gibt es ein digitales Tool mit dem Leistungen und Unterstützungsangebote für Familien digital abgefragt werden können.

Meilenstein für zweite Familien

Ein Meilenstein für zweite Familien

Kennt ihr das Gefühl, dass gerade etwas außerordentliches, etwas Bahnbrechendes passiert? Etwas, was ziemlich sicher später einmal als „Meilenstein für zweite Familien“ in die Geschichte eingehen wird. Genau dieses Gefühl hatte ich am Dienstag bei dem der Veranstaltung „GEMEINSAM GETRENNT ERZIEHEN“ des Familienministeriums in Berlin.

Forum – Fehler bei der Anmeldung

INTERN INTERN INTERN Mädels (und Jungs), ich habe heute eine Aktualisierung beim Forum durchgeführt. Theoretisch sollten dadurch alle Fehlermeldungen bei der Anmeldung beseitigt sein und Ihr könnt munter schreiben, kommentieren und eigene Beiträge im Forum erstellen. Ich weiß aus Euren Emails, dass es da in der letzten Zeit Probleme gab. Wer trotzdem noch Schwierigkeiten hat, und nicht kommentieren oder selbst einen Beitrag schreiben kann, kontaktiert mich einfach unter stiefmutterblog@gmail.com und ich versuche dann das Problem zu lösen. Haut in die Tasten! Herzlich, Susanne P.S. Hier ist es gerade etwas ruhig von meiner Seite aus. Der Grund: WIR ziehen um. Im Klartext heißt das: ICH löse ein riesiges Haus auf, ICH  verkaufe Möbel und Deko, ICH räume aus, ICH packe, ICH habe Termine in der neuen Wohnung, ICH renoviere, ICH putze … ach, wem erzähle ich das. Haben die meisten von Euch auch schon hinter sich und ahnen, dass manche Arbeiten in unserem Haushalt noch nicht gendergerecht verteilt sind 🙂

Stiefmutter Verarsche

Eine Ohrfeige für alle Stiefmütter – Schluss mit der Verarsche!

Langsam werde ich sauer. Also eigentlich bin ich es schon. Für wie blöd hält der Tierpark Hellabrunn uns Stiefmütter eigentlich? Ich glaube, für sehr dumm. Sonst würde er nicht einer Stiefmutter die drei Tage in München ist raten, eine Jahreskarte zu kaufen. Damit wäre die Gleichberechtigung doch wieder im Lot. Noch dümmer ist es allerdings vom Tierpark, wenn man dort übersieht, dass im Anhang der Email  noch die Anweisung des Kollegen steht, wie man mit den blöden, nervigen Stiefmüttern umgehen soll. Hallo? Was soll diese Stiefmutter Verarsche? Aber alles der Reihe nach.

Stiefsohn schlaegt die Tochter

Was tun, wenn der Stiefsohn die eigene Tochter schlägt?

Mein Mann hat aus der ersten Ehe zwei Kinder mitgebracht. Einen siebenjährigen Jungen und ein 12jähriges Mädchen. Die Kinder leben seit der Trennung bei uns, sie waren damals acht und drei. Beide haben mich von Anfang an gut akzeptiert und ich bin ihre Bonusmutter. Der Kleine erzählt immer, dass er zwei Mamas hat 🙂  Eigentlich hat im großen und ganzen alles gut geklappt, wenn man mal davon absieht, dass beide Kinder erstmal viel Zuwendung brauchten. Aber nun habe ich mitbekommen, dass mein Stiefsohn meine kleine Tochter schlägt und weiß keinen Rat mehr.

Schluß mit der Diskriminierung!

Im November 2015 schrieb mir eine Stiefmutter aus München. Sie war fassungslos über die Diskriminierung, die sie als Stiefmutter gerade erlebt hatte. Worum ging es? Um einen Besuch im Tierpark Hellabrunn in München. Dort gibt es eine ganz besondere Preisgestaltung. Leibliche Eltern und Regenbogenfamilien bekommen hier einen Rabatt, Stiefmütter müssen mehr bezahlen. Ich nenne das Diskriminierung im Alltag!

Kindererziehung Stiefmutterblog

Kindererziehung: Männer- oder Frauensache?

Wenn es nach der Genderdiskussion ginge, gäbe es keinerlei Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Ich sehe das etwas anders. Für mich hat jedes Geschlecht seine eigenen Stärken und Schwächen. Und bei der Kindererziehung ist es gut, beide Elemente, also das männliche und das weibliche, zu integrieren.

Zweitfrau Zweitbesetzung

Zweitbesetzung und Zweitfrau – Im Leben funktioniert das nicht

Heute stelle ich einmal eine provokative Frage. Seid Ihr seine Zweitfrau oder seine große Liebe? Beginnt Euer Partner mit Euch eine ernsthafte neue Beziehung mit neuen Mustern? Oder will er seine gescheiterte Beziehung nur mit neuer Besetzung weiter leben? Viele Stiefmütter nehmen sich zurück, empfinden sich als Zweitfrau oder Zweitbesetzung. Dadurch machen sie es den Kindern und auch den Männern aber überhaupt erst möglich, sie zur „Zweitfrau“ zur „Ersatzbesetzung“ der Rolle zu machen, die vorher eine andere Frau inne hatte.

Väteraufbruch

Väterworkshop in Essen vom VafK Köln e.V.

Hartmut Wolters vom Väteraufbruch für Kinder in Köln schrieb mir folgende E-Mail anläßlich eines Väterworkshop zum Thema Unterhalt: „Vor etwa eineinhalb Jahren, hat das Oberlandesgericht Düsseldorf neue Leitlinien zur Düsseldorfer Tabelle herausgebracht und damit die Leitlinien an die Rechtsprechung angepasst. Die neuen Leitlinien haben einen wesentlichen Einfluss auf die Unterhaltsverpflichtung von umgangsberechtigten Vätern, denn diese haben einen Anspruch darauf, den Kindern während ihres Umgangs einen angemessenen Lebensstandard zu bieten, während sie sich beim Vater aufhalten.

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »