Jahr: 2016

Ex und Next. Foto: stocksnap, Freestocks.org

Ex und Next – So schafft man es, an einem Strang zu ziehen

Zwischen Ex und Next liegen oft tiefe Gräben, jede gibt der anderen die Schuld dafür. Wie findet eine verstrittene Patchworkfamilie dann wieder zusammen? Wie kann man jahrelange Kämpfe hinter sich lassen? Eva und Mia haben es geschafft. Aus der Abneigung zwischen Stiefmutter Eva und Mutter Mia wurde Verbundenheit. Statt sich gegenseitig Knüppel zwischen die Beine zu werfen, ziehen beide heute an einem Strang. Wie kam es dazu?

Brief an die Kanzlerin. Foto: Deutscher Bundestag,Julia Nowak-Katz

Familienpolitik ist doch kein Entweder-Oder-Ding! Brandbrief an die Regierung

Liebe Bundeskanzlerin, Lieber Vizekanzler, Lieber Herr Finanzminister, Der Vizekanzler hat vor einigen Tagen in einer Talkshow den Vorschlag gemacht, die Regierung solle von ihrem strikten Sparkurs zugunsten eines neuen Solidaritätsprojektes abweichen. Das lehnen Sie, Frau Merkel, ab.  Herr Schäuble sowieso. Ich bin mir nicht so sicher, wann Sie sich das letzte Mal in Ihrer Republik umgeschaut haben, liebe Frau Bundeskanzlerin. Aber falls Sie es noch nicht wissen: Deutschland spielt gerade Hölle. Ich bitte Sie, ignorieren Sie Ihr Volk nicht. Ein Brandbrief an die Regierung.

Schnelltest Patchworkvater. Foto: Stocksnap,

Bist Du ein guter Patchworkvater? Der Schnelltest

Lieber Patchwork- oder Trennungsvater, du hat ein Kind aus einer vorherigen Beziehung, was du über alles liebst? Dem du jeden Wunsch von den Lippen abliest? Aber vielleicht hast du zusätzlich auch ein klitzekleines Problem mit deiner neuen Frau? Himmelt sie deinen Sonnenschein vielleicht nicht ganz so an wie du? Macht sie dir manchmal Vorwürfe, du wärst kein guter Patchworkvater? Ist sie der Meinung, euer gemeinsames Kind sollte ähnlich viel von seinem Vater haben, wie dein Erstgeborenes?  Ob du als Patchworkvater alles richtig machst – oder nicht, überprüfst du in diesem Schnelltest 🙂

Erfolgreich Patchworken

Erfolgreich patchworken – So geht´s

Gerade bin ich im Netz auf einen wunderbaren Blogartikel gestoßen, den ich unbedingt auf dem Stiefmutterblog verbreiten möchte. „Wir leben Patchwork. Ich würde jetzt nicht soweit gehen, dass ich sage: wir LIEBEN Patchwork, denn das ist ein starkes Wort. Aber wir leben es sehr erfolgreich und vor allem: Glücklich!“ schreibt die Mama von Lilly in ihrem Blog Minimenschlein.de. Und gibt in dem Artikel quasi eine Anleitung, wie erfolgreich patchworken gelingen kann.