Allgemein
Kommentare 6

Der Umzug ist vollbracht – Danke, liebe Heike!

Blumen als Dankeschön

Gestern und vorgestern waren aufregende Tage. Dieses Mal nicht mit Hinblick auf Geschichten aus dem Stiefmutter Alltag, nein, mehr als Bloggerin. Der Stiefmutterblog ist umgezogen. Wer nicht selbst bloggt, hat jetzt wahrscheinlich keine Vorstellung davon, was so ein Umzug bedeutet, und wie es funktioniert.

Bestenfalls, wenn alles gut gegangen ist, merkt ein Leser nicht einmal, dass es einen Umzug gab. Im Prinzip wie bei der alten Telefonnummer, die man zum neuen Anbieter mitnimmt. Aber nachdem ich bei so einem Anbieterwechsel schon einmal vier Wochen ohne Internet und Telefon verbrachte („Frau Petermann, ich bin nicht zuständig…ich leite sie weiter…den Vorgang bearbeitet ein Kollege…eigentlich müsste doch alles schon längst geschaltet sein…Warum hyperventilieren sie jetzt?“) war ich natürlich misstrauisch, ob so ein Blog-Umzug reibungslos funktioniert.

Er hat. Und dafür möchte ich DANKE sagen. Denn um ehrlich zu sein, habe ich kaum etwas selbst gemacht. Die wunderbare Bloggerin Heike Lorenz hat mir geholfen, hat alles für mich eingerichtet, sämtliche (hoffentlich richtigen) Knöpfe und Einstellungen gedrückt, mir mit viel Geduld alles doppelt und dreifach erklärt. Bis gestern Abend um 21.30 Uhr.

Ihre letzten Worte am Telefon waren „So, jetzt mache ich mir etwas zu essen.“ Mein schlechtes Gewissen kann man sich vorstellen. Räusper… Liebe Heike, dafür verdienst Du ein dickes, fettes DANKESCHÖN!

Blumen als Dankeschön

Blumen für Heike. Foto: Stiefmutterblog.com

Heike hat nicht nur Erfahrung als Unternehmensberaterin, sie ist ein „alter Hase“ als Bloggerin, betreibt das Elternhandbuch mit Infos und Tipps für Eltern, Kinder und Familie und das Unternehmerhandbuch in dem sie Basiswissen für Selbständige vermittelt. Eine bessere Umzugshelferin kann man sich gar nicht wünschen.

Falls jetzt jemand den ersten bezahlten Beitrag auf dem Stiefmutterblog wittert – weit gefehlt. Wenn es hier einmal Werbung geben wird, werde ich sie kenntlich machen. Heike hat mich weder um diesen Beitrag gebeten, noch Geld dafür bezahlt. Das hier ist einfach ein virtueller Blumenstrauß mit einem dicken Danke Schön!

So oft höre ich von Problemen im Stiefmutteralltag, von mangelndem Respekt, mangelnder Dankbarkeit oder „Stutenbissigkeit“. Wie viele Stiefmütter sind enttäuscht, weil sie sich den Hintern aufreißen, und kaum Dank dafür bekommen. Viel zu oft betrachten wir Dinge als selbstverständlich. Dabei freut sich jeder von uns über ein kleines Zeichen der Anerkennung.

Ich freue mich immer, wenn ich Geschichten wie die von Anne höre, die mir schrieb, sie hätte sich angewöhnt, der Mutter ihrer Stiefkinder ab und zu einen selbst gebackenen Kuchen mit einer kleinen Karte mitzugeben. Damit würde sie sich bedanken, wenn die Mutter einmal etwas kurzfristig möglich gemacht hätte, was so eigentlich nicht verabredet war. Seither wäre das Verhältnis der beiden Frauen wesentlich entspannter.

Klingt super, oder?

P.S. Auf dem alten Blog hatte ich bereits etliche „Follower“. Ich bin mir nicht sicher, ob Ihr alle mit mir umgezogen sind. Daher werde ich Euch per E-Mail benachrichtigen. Bitte nicht belästigt fühlen.

P.P.S. Wem etwas auffällt, was anders ist als es sein sollte, der ist herzlich eingeladen, mich zu informieren. Entweder einen Kommentar schreiben oder eine E-Mail an kontakt@stiefmutterblog.com.

Ich wünsche allen einen wunderbaren Tag und packe jetzt mal weiter Kisten aus.

Susanne vom Stiefmutterblog

6 Kommentare

  1. Hallo, jeder Umzug ist stressig. Bei mir steht auch demnächst ein Umzug an. Einmal der Umzug in die neue Wohnung und das andere Mal der Umzug auf eine https:// Domaine. Beides mal hoffe ich, dass alles ohne Probleme funktioniert.

  2. Hallo, was genau wurde jetzt umgezogen?
    Ich dachte erst, dass es um einen klassischen Umzug geht. Beim lesen merkte ich aber, dass es nicht um den klassischen, sondern wohl eher um die Moderne Art von Umzug. Danke für den Hinweis, wie anstrengend sowas sein kann!

    • Susanne Petermann sagt

      Danke Dir. Nicht nur für diesen Kommentar, sondern auch für die Unterstützung, die Du mir bei den ersten Gehversuchen als Blogger gegeben hast. Ohne Dich wüsste ich heute noch nicht, was ein Widget oder eine Kategorie sind… Danke, Susanne

  3. Ohhhhh – vielen Dank für die tollen Blumen!
    Nicole & ich freuen uns sehr, dass Du jetzt unsere virtuelle Büro-Mitbewohnerin bist 🙂

    Viele Grüße
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.