Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Patchworkfamilie für Reportage gesucht

ZEIT LEO ist das Kinderheft der ZEIT und plant für die Sommerferienausgabe (Juli/August 2016) eine Geschichte über Patchwork-Geschwister, die gemeinsam in die Ferien fahren. Dafür suchen sie eine Patchworkfamilie mit Stiefgeschwistern im ZEIT LEO-Alter (9-13 Jahre). Es wäre toll, wenn die Familie schon gemeinsame „Urlaubserfahrung“ hätte.

Patchworkfamilie gesucht!

Die Geschichte soll den vielen Familien, die in Patchwork leben, Mut machen: Im Alltag gibt es ja viele Konflikte in Familien, die zusammengewürfelt sind. Wie kann ein gemeinsamer Urlaub klappen? Gibt es dort Zeit, die man sonst nicht hat, um Konflikte auszuhandeln? Was gibt es an „Bonding-Momenten“ im Urlaub? Wie verrückt kann es werden mit dieser Familie, die man so vielleicht nie haben wollte? Was gibt es für verrückte, schöne, vielleicht auch traurige, nachdenkliche Geschichten, die Patchwork-Kinder im Sommer erleben?

Wer Lust hat, dabei mitzumachen, müsste sich bis Freitag 29. April 2016 bei mir melden. Die Familie müsste bereit sein, sich fotografieren zu lassen. Es werden nur die Vornamen der Kinder und Eltern genannt, keine Nachnamen. ZEIT LEO erscheint nicht online, sondern nur als gedruckte Ausgabe. Wenn eine Stieffamilie in anderer Konstellation Lust hätte mitzumachen, freut sich das Magazin ebenfalls über eine Rückmeldung.


Vom 8. bis 10. Juli 2016 findet der erste PatchWorkshop für zweite Familien, Stiefmütter und Trennungsväter statt. Gastgeber sind Christine Tietz und ich. Wir bieten: Konkrete Hilfestellung in Form eines Wochenendseminars mit Familienaufstellungen, Vorträgen und Einzelgesprächen. Mehr über den PatchWorkshop, die Inhalte und die Kosten erfahrt Ihr hier. Wir freuen uns auf Euch!


Wer hat Lust? Schreibt mir bitte eine E-Mail mit Stichwort Stichwort „Patchworkfamilie gesucht“ an: Stiefmutterblog@gmail.com oder hinterlasst einfach einen Kommentar.

In eigener Sache: Ich weise darauf hin, dass der Stiefmutterblog kein juristisches oder medizinisches Forum ist. Ratschläge, die hier gegeben werden, sollten ggf. von Ihrem Familienanwalt oder Arzt geprüft werden. Ich übernehme keine Haftung für die Ratschläge oder Links, auch nicht in den Kommentaren, freue mich aber sehr über die vielen guten Tipps, die hier gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.