Alle Artikel mit dem Schlagwort: Vollzeit-Stiefmutter

wo-ist-mein-platz-stiefmutterblog

Elternabend – Wo ist mein Platz?

Heute ist Elternabend im Kindergarten. Eigentlich ja nichts schlimmes. Dennoch habe ich letzte Nacht kaum geschlafen und bin sehr aufgeregt. Ich bin seit zwei Jahren Vollzeit-Stiefmutter eines süßen fünfjährigen Jungen und habe auch einen eigenen Sohn (14). Mich treibt die Frage um: Wo ist mein Platz?

Kind nennt mich Mama Stiefmutterblog Foto Stocksnap

Die Kleine hat eine Drogenmama. Die fordert, tut aber nichts

Hallo Susanne , ich habe mit Begeisterung deinen Blog entdeckt und würde mich über ein paar Tipps sehr freuen.  Ich bin Vollzeit Stiefmutter. Die Kleine nennt mich Mama. Aber sie hat eine Mama. Nur nimmt die Drogen und ist nur ab und an mal für ihre Tochter da. Ich komme damit nur sehr schlecht zurecht.

Foto: Mopho.to

Muss ich mich aus der Erziehung raushalten?

Ich bin eine gestandene Frau, habe drei erwachsene Kinder und sogar schon ein Enkelkind von 13 Jahren. Ich war in der Erziehung meiner Kinder sehr konsequent, was in der heutigen Zeit kaum noch jemand ist. Seit acht Jahren bin ich mit einem Mann zusammen, der zwei Kinder hat. Der Sohn ist 23 Jahre und die Tochter 15 Jahre. Seit zweieinhalb Jahren lebt die Tochter bei uns. Nun sagen alle, ich muss mich aus der Erziehung raushalten. Aber wie soll das gehen?

Betreuung der Kinder

Wer ist für die Betreuung zuständig?

Ich benötige Rat in Bezug auf die Betreuung des Kindes. Bin ich als „Vollzeit-Bonusmama“ verpflichtet, alles abzudecken?  Die Mutter selbst möchte das Kind nämlich nur in den Sommerferien bei sich haben. Den Rest der Zeit soll ihrer Meinung nach ich, die Stiefmutter übernehmen. 24/7, also rund um die Uhr. Muss ich das?