Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mutter

wo-ist-mein-platz-stiefmutterblog

Elternabend – Wo ist mein Platz?

Heute ist Elternabend im Kindergarten. Eigentlich ja nichts schlimmes. Dennoch habe ich letzte Nacht kaum geschlafen und bin sehr aufgeregt. Ich bin seit zwei Jahren Vollzeit-Stiefmutter eines süßen fünfjährigen Jungen und habe auch einen eigenen Sohn (14). Mich treibt die Frage um: Wo ist mein Platz?

Abschiedsbrief eines Stiefvaters Stiefmutterblog

Abschiedsbrief eines Stiefvaters

Auch Männer melden sich oft auf dem Stiefmutterblog. Meist sind es Trennungsväter, die hier mitlesen, um ihre neuen Partnerinnen besser zu verstehen. Jetzt bekam ich einen Anruf von Boris, der die Geschichte von Sabi gelesen hatte, die als Stiefmutter gescheitert war. Boris war Stiefvater ohne eigene Kinder und hat nach fast drei Jahren Beziehung nun aufgegeben. Er bat mich, seinen Abschiedsbrief hier auf dem Stiefmutterblog zu veröffentlichen. Als ich den Abschiedsbrief las, war mir klar – den hätte auch eine Stiefmutter schreiben können.

die mutter funkt dazwischen. Foto: Stocksnap

Die Mutter funkt dazwischen

Ich bin seit fast zwei Jahren mit einem Mann zusammen der zwei Kinder hat, neun und sechs. Die Mama der Kinder ist (vor unserer Beziehung) mit einer neuen Partnerin zusammengekommen und wohnt auch mit ihr zusammen. Die Kinder sind sehr anstrengend und klammern ihren Papa, aber das ist zu verstehen. Ich achte darauf, dass wir uns als Pärchen nicht verlieren und mein Freund, der eine leitende Funktion im Job hat, und dort sehr eingespannt wird, auch mal zur Ruhe kommt. Ich tue und mache – aber die Mutter funkt dazwischen. Wie können wir mit der Situation, die emotional anstrengend ist, besser umgehen?

Mutter unterstützen

Die Mutter unterstützen – aber wie?

Der älteste Sohn meines Mannes lebt bei der Mutter und ist eigentlich mindestens jedes zweite Wochenende bei uns. Die Wochenenden bei uns sind sehr schön und unkompliziert. Nur das Drumherum wird immer schwieriger. Wir würden gerne das Kind und die Mutter unterstützen, wissen aber nicht, wie das am besten gehen soll.

Betreuung der Kinder

Wer ist für die Betreuung zuständig?

Ich benötige Rat in Bezug auf die Betreuung des Kindes. Bin ich als „Vollzeit-Bonusmama“ verpflichtet, alles abzudecken?  Die Mutter selbst möchte das Kind nämlich nur in den Sommerferien bei sich haben. Den Rest der Zeit soll ihrer Meinung nach ich, die Stiefmutter übernehmen. 24/7, also rund um die Uhr. Muss ich das?

Mamas Spitzel. Foto: Albumarium, Ray Wilmot

Sein Sohn ist Mamas kleiner Spitzel

Ich bin seit eineinhalb Jahren mit meinem Freund zusammen, der seit sieben Jahren geschieden ist und zwei Söhne hat (acht & zehn Jahre). Am Anfang unserer Beziehung lief alles gut mit den Kindern. Sie haben mich als „Neue“ angenommen, waren nicht sonderlich frech, sondern umgänglich. Ab und an kam zwar mal die eine oder andere Stichelei von dem Achtjährigen bezüglich der „Vorgängerin“ von mir, aber das war‘s. Doch mittlerweile hat sich dies geändert. Die Kinder ignorieren mich nach Kräften und der Kleine wird immer mehr zu Mamas Spitzel.

PAS

PAS – Angst vor der Vater-Kind-Entfremdung

Ich habe schon viel hier auf dem Blog gelesen, konnte mich in vielen Erzählungen wieder finden und mir hat auch schon manches geholfen. Ich stehe momentan vor einem immensen Problem, und ich hoffe,  ihr könnt mir einen Rat geben oder von eigenen Erfahrungen berichten. Ich habe große Angst vor PAS.

Mutter luegt

Was tun, wenn die Mutter Lügen erzählt?

Ich bin Bonusmama und brauche einen Rat. Die Ex meines Mannes selbst beendete damals die Ehe. Wegen eines anderen Mannes. Trotz allem mobbte sie meinen Mann wo es nur ging. Auch öffentlich wünscht sie ihm zum Beispiel auf Facebook den Tod. Von Anfang an hetzte die Mutter die Kinder gegen uns auf, mittlerweile jetzt seit vier Jahren. Trotzdem kamen die Kinder immer sehr gerne zu uns. Seit April hat sie es nun geschafft, auch das zu verhindern. Das alles nur, weil sie einfach böse ist. Was können wir gegen all die Lügen machen, die sie erzählt?

Stiefmutter und Exfrau. Foto: by Shayna Hobbs

Von der Mutter und Ex Frau zur Stiefmutter

Ich lebe seit 2 Jahren mit meinem Traummann zusammen. Der Unterschied von der Mutter und Ex Frau zur Stiefmutter ist immens, und ich dachte nicht, dass es so schwer sei. Ich habe drei Kinder, bin seit 6 Jahren geschieden. Meine Kinder sind mittlerweile 26, 17 und 19. Die beiden jüngeren Kinder leben noch bei mir. Ich war immer berufstätig und wurde von dem Vater meiner Kinder nur durch Kindesunterhalt unterstützt. Keine regelmäßigen Besuchswochenenden oder Taschengeld oder sonst irgendeine Hilfe bezüglich der Kinder. Also hab ich meine Kinder alleine großgezogen. Sie sind sehr selbstständig und ich konnte mich immer auf sie verlassen.

Orakel in Shanghai

Die Mutter will mich kennenlernen

Ich bin mittlerweile auch Partnerin eines Vaters und Stiefmutter. Viele Fragen kamen und kommen da auf mich zu und oft weiß ich nicht, wie ich manche Situation meistern kann. Hier habe ich eine Frage, zu der ich auf der Pinnwand Hilfe oder Denkanstöße erhalten möchte: Die Mutter des Kindes will mich kennenlernen. Wie soll ich reagieren?

Seite 1 von 3123