Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erziehung

Kindererziehung Stiefmutterblog

Kindererziehung: Männer- oder Frauensache?

Wenn es nach der Genderdiskussion ginge, gäbe es keinerlei Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Ich sehe das etwas anders. Für mich hat jedes Geschlecht seine eigenen Stärken und Schwächen. Und bei der Kindererziehung ist es gut, beide Elemente, also das männliche und das weibliche, zu integrieren.

Erziehung Stiefmutterblog Foto Stocksnap

Was ist Erziehung?

„Ich verstehe immer noch nicht, warum so viele der Meinung sind, dass wir als Stiefmütter nichts zu sagen haben! Ein Kind wird nicht nur von seinen Eltern erzogen, sondern auch von Lehrern oder Eltern anderer Kinder. Zum Beispiel mit Zurechtweisung – auch das ist Erziehung!. Dieses Recht hat jeder, denn man muss sich nichts gefallen lassen und es gibt Regeln. Wenn es einen selbst betrifft (eigene Wohnung, Streitigkeiten, Beleidigungen, etc), ist es das Recht von jedem einzelnen von uns, seinen Mund aufzumachen.“ Melanie ärgert sich sehr darüber, dass Erziehung bei Stiefkindern scheinbar unerwünscht ist. Was denkt Ihr?

Foto: Mopho.to

Muss ich mich aus der Erziehung raushalten?

Ich bin eine gestandene Frau, habe drei erwachsene Kinder und sogar schon ein Enkelkind von 13 Jahren. Ich war in der Erziehung meiner Kinder sehr konsequent, was in der heutigen Zeit kaum noch jemand ist. Seit acht Jahren bin ich mit einem Mann zusammen, der zwei Kinder hat. Der Sohn ist 23 Jahre und die Tochter 15 Jahre. Seit zweieinhalb Jahren lebt die Tochter bei uns. Nun sagen alle, ich muss mich aus der Erziehung raushalten. Aber wie soll das gehen?

Grenzen der Stiefmutter.

Haben Sie Verständnis für die Grenzen der Stiefmutter?

Eine Frage beschäftigt mich seit geraumer Zeit. Kann eine Nicht-Stiefmutter die Situation der Stiefmutter jemals verstehen? So richtig verstehen, nicht nur oberflächlich. Oft steckt ja der Teufel im Detail. Außenstehende denken meist, es geht um Geld, um Kinder, die etwas zu laut sind, oder eine Ex, die einfach nur eine andere Erziehungsmethode hat, oder um zu nachgiebige Väter. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs.  Die Abgründe sind feiner. Unauffälliger. Sie berühren oft das innere Ego. Zum Einen ist da die Fremdbestimmung, unter der fast alle Stiefmütter leiden.  Stiefmütter werden aber auch immer wieder mit Dingen konfrontiert, die in ihrer eigenen Erlebniswelt eigentlich nicht vorkommen würden, die aber – über die erste Familie – plötzlich importiert werden und als normal gesehen werden sollen.