Wie sagt man es den Kindern?

Startseite Foren Zweite Familie Wie sagt man es den Kindern?

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pinocchio vor 2 Tagen, 14 Stunden.

  • Autor
    Beiträge
  • #8430

    jani
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    mein Mann hat 2 fast erwachsene Kinder aus einer vorherigen Beziehung.
    Allerdings besteht der Kontakt nur kurz vor Geburtstagen und Weihnachten, denn da wittert man ja Geschenke!
    Mich stört es ehrlich gesagt nicht so sehr, für meinen Mann tut es mir Leid, weil seine Kontaktversuche ständig abgeschmettert werden.

    Nun bin ich schwanger und frage mich, wie wir Ihnen das sagen sollen, obwohl sie keinen Kontakt wollen, wenn Papa keinen Zweck zu erfüllen hat…

    Wir können natürlich auch warten, bis der Zufall es rauskommen lässt, aber das muss ja auch nicht sein!

    Habt ihr eine Idee?

    LG

  • #8431

    Soulcolored
    Teilnehmer

    Hallo Jani,

    Ich habe selber einen 17jährigen Stiefsohn der auch nur ankommt wenn es Geschenke gibt oder er Geld wittert. Wir haben den Kontakt aufs nötige beschränkt und uns gesagt,wenn sie nicht zur Familie gehören wollen dann ist es so. Wenn er so sein will ist es so. Er ist alt genug um sein Verhalten reflektieren zu können. Daher hat er auch kein Recht von wichtigen Dingen von uns Bescheid zu kriegen.

    Wir überlassen es dann eher dem Zufall. Bei uns war es letztes Jahr so das wir seinen Stiefvater getroffen haben als ich im 7. Monat war. Da kam dann am selben Abend nur von der Mutter,das hätten wir gemacht um keinen Unterhalt mehr zahlen zu müssen und von ihm nur,das wir halt glücklich werden sollen mit unserer kleinen Familie.danach kamen noch paar Beleidigende kleine Worte.

    Seitdem hat es ihn auch nicht interessiert. Zur Geburt hatten wir ihn dann nochmal gesagt das er größer Bruder ist. Er wünschte nur Glückwunsch.

    Danach kam seitdem nichts mehr. Er hat keinen seiner Brüder seit fast 2/3 Jahren gesehen . Unseren kleinsten kennt er nicht er will ihn ja nicht kennenlernen.

    Ich würde sagen,entscheidet nach Bauchgefühl was für euch besser sich anfühlt. Wenn ihr sagt die beiden melden sich eh nur für das eine,dann ist es völlig legitim von euch zu sagen,komm sollen sie es doch per „Zufall“ beim nächsten Familienfest rausfinden

  • #8445

    Rilaahna
    Teilnehmer

    Hallo Jani,

    vielleicht ladet ihr die zwei Jungs zu einem gemeinsamen Essen ein mit der Begründung, ihr möchtet ihnen etwas Persönliches mitteilen. Stößt das auf Ablehnung, so habt ihr es zumindest versucht, dies ihnen mitzuteilen und ihr müsst euch später nichts nachreden lassen, ihr hättet es ihnen nicht sagen wollen.

  • #8446

    Pinocchio
    Teilnehmer

    Hallo Jani

    Wir haben es beim ersten Nachwuchs mit ca fünf oder sechs Monaten gesagt. So ist die Wartezeit für die Kinder auch nicht zu lange. Ich wusste jedoch, dass die Stieftochter sich freut. Der Stiefsohn reagierte mit versteckter Eifersucht. Nach Geburt war seine Eifersucht verflogen. Die Ex freute sich ebenfalls. Bei der zweiten Schwangerschaft (Engelskind) hatte ich es zu früh gesagt und es war dann auch für das eine Stiefkind schwierig, mit dem Verlust umzugehen. Sie reagierte sehr enttäuscht. Bei der dritten Schwangerschaft, also beim zweiten Kind, hatten wir auf meinen Wunsch hin (Verunsicherung) erst gar nichts gesagt und als die Kinder lange nicht mehr da waren und die Stieftochter dann um die 20.SSW meinen Bauch sah, fragte sie erfreut, obs nochmals geklappt hätte und sie sich für mich freuen würde, was mich sehr berührte. Der Stiefsohn erfuhr es dann wohl von ihr. Es gab jedoch keine Reaktion seinerseits. Was mich jedoch nicht störte, denn so eine Schwangerschaft war für ihn vermutlich zu abstrakt. Es ist ja noch nicht da, was tun die Frauen schon so hysterisch 😉

    Ich würde den Zeitpunkt bei erwachsenen Stiefkindern so wählen, dass sie es auf alle Fälle erfahren, bevor es die anderen Verwandten wissen (und rumposaunen).
    Als Hilfestellung vielleicht: wer ist mit dem Baby am nächsten verwandt? Diese Personen sollten es zuerst erfahren.
    Als wir es den Stiefkindern noch nicht sagten, jedoch der Schwiegermutter schon, baten wir sie um Stillschweigen, um die Kinder nicht zu kränken. Die Dauer dazwischen war jedoch höchstens eins bis zwei Wochen! Weil es noch Kinder waren, wollten wir es einfach nicht zu früh sagen.
    (Beim ersten Mal)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tagen, 14 Stunden von  Pinocchio.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tagen, 13 Stunden von  Pinocchio. Grund: Verbesserungen

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.