Alle Artikel in: Kontaktbörse

Kontaktliste fuer Stiefvaeter

Kontaktliste für Stiefväter

Ich bin oft gefragt worden, warum ich nichts für die Stiefväter mache. Nun gut, steter Tropfen höhlt den Stein. Ab sofort gibt es auch eine Kontaktliste für Stiefväter auf dem Stiefmutterblog. Männer, das ist jetzt ein Service nur für Euch. Nutzt ihn! Einfach eine E-Mail mit Postleitzahl, Stadt und Vornamen an Stiefmutterblog@gmail.com schicken.  Wer Interesse daran hat, einen der Stiefväter kennen zu lernen, schreibt mir eine E-Mail. Ich leite dann umgehend an den betreffenden Herrn weiter. Die Liste darf gerne an andere Stiefväter weitergeleitet werden und wird ständig erweitert. Es lohnt sich also, immer mal wieder hineinzuschauen.   08141 Zwickau Jürgen 46286 Dorsten Carsten 83435 Bad Reichenhall Jürgen 97737 Gemünden Thomas

Kontaktliste für Stiefmütter

Kontaktliste für Stiefmütter

In dieser Kontaktliste findet Ihr Stiefmütter, die direkten Austausch suchen. Wie funktioniert es?  Einfach eine kurze E-Mail mit Postleitzahl und Stadt, bzw. dem Großraum in dem Kontakt gesucht wird, an stiefmutterblog@gmail.com schreiben. Ganz unkompliziert. Wer eine der Stiefmütter kontaktieren möchte, schreibt mir ebenfalls eine E-Mail. Ich leite dann gerne an die betreffende Dame weiter. NEU! Ich biete auch den Service des direkten Kontaktes an, dabei baue ich einen link zu Eurer E-Mail Adresse in das Kontaktgesuch ein und mit einem Klick kann jeder direkt schreiben. Ist erfahrungsgemäß ein schnellerer Weg zum Kontaktaufbau. It´s up to you! Die Liste wird ständig erweitert. Es lohnt sich also, immer mal wieder hineinzuschauen.

Kontaktbörse und Austausch mit anderen Stiefmüttern

Kennen Sie andere Stiefmütter? Sind Sie mit Stiefmüttern befreundet? Also persönlich, nicht auf Facebook. Nein? Schade eigentlich, Menschen, die in der gleichen Situation leben, haben oft ein besseres Verständnis für die besonderen Herausforderungen. Da wäre es doch gut, wenn man sich mit anderen Stiefmüttern austauschen könnte. Bei Kaffee und Keksen, Wein, oder was auch immer. Denn seien wir ehrlich – auch wenn es für eine Stiefmutter gut läuft, kompliziert ist es immer.