Alle Artikel in: Allgemein

Wünsche an die Next

Wunschzettel an die Next

Hier ist mein Wunschzettel an die Next.  Ich hatte und habe Angst, dass sie ihn (wieder) in den falschen Hals bekommt. Sie will ja nicht mal mehr mit mir reden. Meine Next hat  sich in den Kopf gesetzt hat, dass ich sie hassen würde und mein Kind gegen sie manipuliere. Das ist überhaupt nicht der Fall, eigentlich mag ich sie und habe sie auch vor meinem Kind nie schlecht gemacht. Im Gegenteil, ich beziehe sie immer ein wenn wir über Familie reden usw… Jetzt, wo ich die Liste geschrieben habe, denke ich, ich hätte wirklich gern, dass sie das alles mal weiß/hört/liest. Vielleicht schicke ich ihr einfach einen Brief.

Wunschzettel an die Ex

Wunschzettel an die Ex – Was würdet Ihr drauf schreiben?

Was würdet Ihr auf einen Wunschzettel an die Ex Eures Partners schreiben? Seltsame Frage, oder? Ist doch noch gar nicht Weihnachten 🙂 Außerdem: Was wünscht sich eine Next schon von der Ex? Ist doch eine ganz individuelle Sache. Die eine Frau wünscht sich beispielsweise mehr Kontakt, die andere Funkstille. Die eine wünscht sich, dass sich die Mutter mehr kümmert, die andere würde den Helikopter gerne abstellen. Kommt doch immer auf die beiden Frauen an. Klar, aber genauso wie es bei Stiefmüttern viele Gemeinsamkeiten im Alltagsleben gibt, findet man diese auch im Verhältnis zwischen Stiefmutter und Mutter. Lasst uns doch mal gemeinsam einen Wunschzettel an die Ex schreiben mit dem Ziel, dass unser Miteinander eine gute Basis hat und funktionieren kann.

Ich bin gescheitert

Ich bin gescheitert – Eine Stiefmutter gibt auf

Elf Jahre opferte Sabi sich auf. Für seine Kinder, sogar für seine Ex. Jetzt schrieb sie mir, sie sei gescheitert. Und sie bat mich, ihre Geschichte mit Euch zu teilen. Als Warnung und als Aufruf an alle Stiefmütter, sich niemals selbst zu verlieren. Und als Bitte an die Männer, ihre Frauen nicht zu übersehen.

STEVIE Stiefmutterblog

STEVIE – Wer macht mit?

Schon sehr lange schwirrt die Idee eines Vereins für Stiefmütter und Patchworker in meinem Kopf herum. Es gibt Vereine für Alleinerziehende, es gibt Vereine für (Trennungs)Väter – nur für uns, die neuen Frauen in der zweiten Familie, gibt es eigentlich nichts. Das wollen wir jetzt ändern. Darum gründen wir STEVIE.

Urlaub in den Ferien

Urlaub in den Ferien – nicht für die Stiefmutter?

Das Thema „Urlaub“ ist für Stiefmütter oft hochsensibel. Leben die Kinder bei ihr und waren drei Wochen bei der Mama, fahren ihre Gefühle vor deren Rückkehr Achterbahn. Was wird sie nach der Rückkehr erwarten. Leben die Kinder bei der Mama, wird ihr der Urlaub manchmal vorgeschrieben – sie und ihr Mann bekommen die Zeit mit den Kindern, die Mama übrig läßt. Es gibt viele Aspekte, unter denen Stiefmütter die „schönste Zeit des Jahres“ erleben. Was aber, wenn sie gar keinen Urlaub bekommen? Was, wenn ihr Arbeitgeber nur Müttern in den Ferien Urlaub gibt? Gastautorin Marja Krings hat sich Gedanken gemacht.

Kontaktabbruch Gesundheit Stiefmutterblog

Kontaktabbruch und seine gesundheitlichen Folgen

Am Samstag war ich gemeinsam mit Prof. Dr. Ursula Gresser, Ärztin und Mediatorin und Christiane Langela, Familientherapeutin beim Deutschen Roten Kreuz zu Gast in der Sendung Zeitpunkte im Kulturradio Berlin Brandenburg. Eine spannende Sendung, in der es nicht nur um Ferien im Patchworkfamilien ging, sondern auch um die gesundheitlichen Folgen von Kontaktabbruch.

Lebensversicherung

Erben im Patchwork: Wer bekommt die Lebensversicherung?

Viele Menschen nutzen eine Lebensversicherung, um nicht nur vorzusorgen, sondern ihre Liebsten auch im Todesfall finanziell abzusichern. Wen man als Begünstigten in seiner Versicherung eingetragen hat, ist nach einigen Jahren oft vergessen. Das kann ein verheerender Fehler sein, wenn es um das Erben im Patchwork geht. Sind Sie absolut sicher, dass in Ihrer Lebensversicherung auch die Person steht, von der Sie möchten, dass sie erbt?

Nein heißt nein!?! Was sonst?

Es ist jetzt fast dreißig Jahre her. Ich wohnte damals in Berlin, arbeitete beim Radio, war Single, hatte einen großen Freundeskreis und war nachts viel unterwegs. Dschungel, DNC,  ChaCha die damals angesagten Clubs halt. Aids war noch kein Thema, Sex schon. Eines Abends lernte ich im Dschungel einen jungen Mann kennen… NEIN HEISST NEIN – meine eigene Geschichte.

Das Forum ist eroeffnet Foto Stocksnap

Das Forum ist eröffnet

Ladies und Gentlemen, hiermit erkläre ich das Forum auf dem Stiefmutterblog für eröffnet! Ihr könnt Euch registrieren und anschließend munter eigene Themen eröffnen, Fragen stellen und auf Fragen antworten. Damit jeder mitmachen kann, erkläre ich Euch in kleinen Schritten, wie es funktioniert. Los geht´s.

Seite 4 von 11« Erste...23456...10...Letzte »