Susanne Petermann
Kommentare 6

Küchenalpträume

My Kitchen. Foto: Stocksnap, Kevin Curtis

Kennt ihr das? Irgendwie ackert man den ganzen Tag vor sich hin, kocht, wäscht, bügelt, putzt und trotzdem sieht alles bestenfalls, sagen wir mal shabbychicmäßig aus? Also ich nicht. Küchenalpträume kenne ich nicht. Bei mir ist alles Gold. Immer. Naja, fast immer. Ok, heute zeige ich euch mal, wie es bei mir in echt aussieht.

Das Geheimnis der aufgeräumten Küche

Frida, vom Blog 2Kindchaos hat zu einer Blogparade unter dem Motto #myrealkitchen aufgerufen. MyrealKitchen soll eine Aktion für mehr Realismus in den Social Media werden und für mehr Wohlbefinden im Internet sorgen! Denn so schön viele Lifestyle Fotos auch sind, so sorgen sie doch oft für einen falschen EinDruck und vor allem fühlt man sich als totale Nulpe!

Eigentlich bin ich hier auf dem Stiefmutterblog nicht so wirklich privat unterwegs. Aber ich will natürlich auch nicht, dass Frida sich wie eine Nulpe fühlt. Darum habe ich meine Küche fotografiert. In echt. Ohne Aufräumen. So, wie sie heute morgen aussah. Mit einer angeschnittenen Melone auf dem Herd – die hätte ich gestern Abend auch noch in den Kühlschrank legen können. Hinten seht Ihr mein Lieblingsküchengerät, eine espressobraune Kitchen Aid …

Küche

Küche hinten

Küche

Küche vorne

… auf der Spüle liegt noch der Topf, in dem ich gestern Abend Sauerkraut gemacht habe. Abgewaschen, aber nicht in den Schrank geräumt.

Küche

Küche andere Perspektive

Also nicht zurechtgemacht, aber irgendwie gar nicht so schlecht. Also so richtig Küchenalpträume erzeuge ich damit nicht, oder Frida?

Küchenalpträume

Jetzt verrate ich Dir, wie das funktioniert. Der Trick ist ganz einfach. Um eine einigermaßen saubere, aufgeräumte und Überaschungsgästetaugliche Küche zu haben, die keine Küchenalpträume erzeugt, brauchst du ….

klar. Eine zweite Küche.

Meine zweite Küche

Hier ist also meine zweite, weniger fremdentaugliche Küche, in der alles gelagert und abgelegt wird, was nach dem Zusammenzug mit dem besten Ehemann aller Zeiten, und der Auflösung unserer zweiten Wohnung in Antwerpen auf der Strecke und übrig blieb. Wer zartbesaitet ist, schaut jetzt lieber weg.

Zweite Küche

Zweite Küche Mitte

Auf den Schränken türmen sich Schachteln, übrigens auch die selbstgemachten Baiser, die ich letztens noch suchte. Auf dem (hier meist ungenutzen) Ceranfeld lagere ich Kartoffeln, Zwiebeln und Co. Dazu kommen all die furchtbar unhandlichen, undekorativen aber irgendwie auch notwendigen Elektrogeräte (Eier

Zweite Küche

Zweite Küche hinten

kocher, Getreidemühle, Mikrowelle, Wasserkocher…). Da die Küche auch der Durchgangsraum zwischen Garage und Haus ist, wird hier eben schnell mal alles abgelegt und gelagert, was man so in der Hand oder im Einsatz hatte.

Das erklärt vielleicht, warum die beiden Gardena-Buchsbaum-Schneider dort an der Steckdose hängen und daneben das angebissene Spielzeugschweinchen der beiden Hunde. Wenn Streit entbrennt, wer damit quietschen darf, wird es eben weggenommen 🙂

Zweite Küche

Zweite Küche

Räusper. Ich weiß, meine kleine Küche ist nicht das Highlight des Hauses, eher einer der klassischen Küchenalpträume. Aber sie ist ungemein praktisch. In meiner alten Singlewohnung hatte ich eine Abstellkammer in der Küche. Mit ähnlichen Funkionen. Nur gab es dort keinen zweiten Herd, keinen zweiten Kühlschrank und keinen zweiten Ofen. So ist es eigentlich viel schöner. Zur Not, wenn hier die Hütte richtig voll ist, schieben wir einfach zwei Braten in die Öfen.

Eines ist allerdings ganz wichtig: Wenn Besuch kommt, bleibt die Tür zur kleinen Küche geschlossen!

Susanne

P.S. Keine Angst, ich räume hier auch ab und an auf. Eigentlich sogar ziemlich oft. Aber Frida hatte ja ausdrücklich nach #myrealkitchen gefragt. Daher habe ich so fotografiert, wie es  heute morgen eben aussah.

P.P.S. Ok, ich geh jetzt runter und sorg´ für Ordnung.

Titelphoto: stocksnap, Kevin Curtis

6 Kommentare

  1. Pingback: #myrealkitchen – schmutzige Bilder… | das blaue gnu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.